Das Quartett lädt zum Konzert

In guter Tradition ist das Ensemble wieder in der alten Thimotheus Kirche zu Gast. In Kooperation mit dem Center for World Music und der Universität Hildesheim begrüßt Sie das Quartett Dubonair zur Präsentation seines neuen Konzertprogramms „concertant“. Stilistisch haben sich die vier Musiker in unterschiedlichsten Epochen inspirieren lassen. Es erwartet Sie ein spannendes und vielseitiges Programm auf höchstem Niveau.

Am Sonntag den 29. April um 17:00 im Center for World Music, Schillstraße in Hildesheim.

Ein Ohrenschmaus!

 


Das Quartett Dubonair ist ein Saxophon-Ensemble aus Hildesheim.

Seit der Gründung im Jahr 2015 arbeiten die Mitglieder mit großer Leidenschaft an der Vervollkommnung ihres Ensembleklangs, in immer neuen stilistischen Kontexten.


DAS ENSEMBLE

Willfried Beck | Sopransaxophon

Alexander Nikolaev | Altsaxophon

Bastian Weiler | Tenorsaxophon

Maximilian Körner | Baritonsaxophon


DER KLANG

Das Quartett Dubonair spielt Auszüge aus seinem aktuellen Programm.

..  .  

Marc-Antoine Charpentier (1643-1704)

Te Deum, H. 146

PRELUDE

 

G.F. Händel (1685-1759)

Suite Nr. 3 in d-moll, HWV 428

ALLMANDE et COURANTE

 

Astor Piazzolla (1921-1992)

From the Movie: The Rough Dancer and the Cyclical Night, 1988

PROLOG, TANGO APASSIONADO, MILONGA A TRE

 

George Gershwin (1898-1937)

LADY BE GOOD

 

Irving Berlin (1888-1989)

PUTTIN´ ON THE RITZ

 

Karsten Gohde (1965)

QUATRO SIN QUERDOS

­

 

Aufnahme und Mischung: Felix Neubauer, Hannover.


DER KONTAKT

Musik kann der Rahmen oder der Anlass sein. Sie entscheiden.

booking(at)dubonair.de